MULTIVAC zeigt TopCLOSE™-Verfahren für Beerenobst auf der Anuga FoodTec

12.02.2024

Innovative Lösung für das Verschließen von Schalen

Wolfertschwenden, 12. Februar 2024 – Mit dem MULTIVAC TopCLOSETM-Verfahren können Schalen einfach, nachhaltig und attraktiv auf einem Etikettierer mit den dazugehörigen Selbstklebeetiketten verschlossen werden – ganz ohne Verpackungsmaschine. Wie der automatische Prozess funktioniert, zeigt MULTIVAC anhand des Transportbandetikettierers L 330 auf der Anuga FoodTec (Halle 8.1, Stand C10).

 

Wenn Obst und Gemüse nicht unter Schutzatmosphäre oder luftdicht im Vakuum verpackt wird, sind Selbstklebeetiketten die ideale Möglichkeit, um den Schaleninhalt gegen Herausfallen oder Entnahme zu sichern. Die MULTIVAC TopCLOSETM-Etiketten besitzen durch ein spezielles Herstellungsverfahren klebefreie Zonen auf der Innenseite, wodurch sie für den direkten Lebensmittelkontakt zugelassen sind. Sie können mit einer Aufreißlasche und einer Wiederverschlussmöglichkeit ausgestattet werden und eignen sich sowohl für eckige als auch für runde Schalen.

Das MULTIVAC TopCLOSETM-Verfahren wird auf dem Transportbandetikettierer L 330 realisiert und ermöglicht es, Etiketten mit variablen Daten zu bedrucken und den Aufdruck zu kontrollieren. Das Etikett verschließt die Schalen automatisch im Durchlauf, nachdem die Schalen manuell zugeführt oder von einem vorgeschalteten Modul übernommen wurden. Die Anpassung des Transportbandetikettierers an verschiedene Schalenformen und -größen ist ganz ohne Werkzeugwechsel schnell und einfach möglich. Auch die Umrüstung auf alternative Produkte und das Einlegen neuer Etiketten bedeuten nur einen minimalen Stillstand, da der Etikettierer dank intuitiv bedienbarer Positionsanzeigen äußerst komfortabel einstellbar ist.

„Der leistungsfähige Transportbandetikettierer L 330 kann gegenüber aufwändigen manuellen Lösungen oder Verpackungsmaschinen Kosten einsparen und verschließt bis zu 250 Packungen pro Minute“, erklärt Ronald Helmel, Business Development Manager bei MULTIVAC Marking & Inspection. „So wird auch die Lebensmittelverschwendung auf ein Minimum reduziert. Zusätzlich sind eine Zero Downtime-Version für das unterbrechungsfreie Etikettieren verfügbar sowie verschiedene Automatisierungsoptionen wie beispielsweise Entstapler oder Produkt-zu- und -abführungen.“

MULTIVAC TopCLOSE™-Verfahren auf der Anuga FoodTec erleben

MULTIVAC zeigt auf der Messe das TopCLOSETM-Verfahren anhand einer Anwendung für das Verschließen von Beerenobst in einem Karton-Tray mit einem Folienetikett, das ein transparentes Sichtfenster enthält. „Der Kunststoffanteil der Packung liegt dabei bei unter zehn Prozent. Ausstanzungen im Etikett sorgen für die notwendige Luftzirkulation, um eine optimale Haltbarkeit der Beeren zu gewährleisten“, bestätigt Ronald Helmel.


Größe
87 KB
Format
pdf
Download News
Größe
6 MB
Format
png
Download header image


Jennifer Read

Jennifer Read

Public Relations Manager

Tel: +49 8334 601-0
Mail: press@multivac-group.com


Tanja Böck

Tanja Böck

Public Relations Manager

Tel: +49 8334 601-0
Mail: press@multivac-group.com