MULTIVAC Group feiert Eröffnung des neuen Standorts

19.12.2023

Neuer Produktionsstandort in Indien

Wolfertschwenden/ Ghiloth, 19. Dezember 2023 – Nach einer Bauzeit von weniger als zwei Jahren hat die MULTIVAC Group ihren neuen Produktionsstandort in Indien offiziell eröffnet. Der hochmoderne Gebäudekomplex für Vertrieb und Produktion mit einer Nutzfläche von 10.000 Quadratmetern wird Anfang 2024 in Betrieb genommen; das Investitionsvolumen betrug rund neun Millionen Euro. Anfangs werden rund 60 Mitarbeiter am Standort beschäftigt sein. Erklärtes Ziel ist die optimale Versorgung von Kunden in Indien, Sri Lanka und Bangladesh durch regionale Nähe und kürzere Lieferzeiten.

Im Industriegebiet Ghiloth, 120 Kilometer südwestlich von Delhi, herrschte am 15. Dezember 2023 Feierstimmung. Ritesh Dhingra, Managing Director MULTIVAC India, lud gemeinsam mit der Geschäftsführung der MULTIVAC Group zur offiziellen Eröffnungsfeier des neuen Produktionsstandorts ein. Zu den Gästen gehörten Rajesh Nath (Managing Director des VDMA Indien), Dr. Sapna Poti (Direktorin Strategische Allianzen, Office of Principal Scientific Adviser to the Govt. of India), Vertreter des Architekturbüros Colliers, Vertreter der Schweizer Industrie- und Handelskammer und der Deutschen Industrie- und Handelskammer sowie ausgewählte Kunden und Partner. Auf der Agenda standen inspirierende Reden von Branchenführern aus den Bereichen Bäckerei, Molkerei, Süßwaren und Medizin.

 „Der südasiatische Raum hat für uns in den letzten Jahren zunehmend an Bedeutung gewonnen“, sagte Christian Traumann, Geschäftsführender Direktor (CEO) der MULTIVAC Group, der das Werk gemeinsam mit den Geschäftsführenden Direktoren Dr. Christian Lau (COO) und Dr. Tobias Richter (CSO) eröffnete. „Somit ist die heutige Eröffnung in einer der größten und am schnellsten wachsenden Volkswirtschaften der Welt ein weiterer Meilenstein in der Internationalisierung von MULTIVAC.“ Das Unternehmen verfüge mittlerweile über 13 weitere Produktionsstätten in Deutschland, Österreich, Spanien, Brasilien, Bulgarien, China, Japan und den USA sowie mehr als 80 Vertriebs- und Servicegesellschaften weltweit.

Die Nachfrage nach Verpackungsmaschinen für frische Lebensmittel steigt in Indien, Sri Lanka und Bangladesch kontinuierlich, da neben traditionellen lokalen Märkten auch Supermärkte an Bedeutung gewinnen. „Mit unserem neuen Werk in Indien werden wir Lebensmittelproduzenten ebenso wie Medizingüterhersteller dank regionaler Nähe und neuer Produktionskapazität noch besser mit state-of-the-art Verpackungstechnologie und reaktionsschnellem Service versorgen – von der Produktion, über Installation und Inbetriebnahme bis hin zur Wartung“, erklärte Christian Traumann. 

Auf 5.000 Quadratmetern Montage von Traysealern und Tiefziehverpackungsmaschinen

Das neue Werk nimmt im zweiten Quartal 2024 den Betrieb auf. In einem rund 5.000 Quadratmeter großen Produktionsbereich wird MULTIVAC zunächst die Montage von kleinen vollautomatischen Traysealern und kompakten Tiefziehverpackungsmaschinen aufnehmen. Ab 2025 ist zudem die Fertigung von Formsätzen und Werkzeugen für Verpackungsmaschinen geplant. Der Standort verfügt darüber hinaus über einen Hallenbereich für die Lagerung von Ersatzteilen und Verbrauchsmaterial, das MULTIVAC seinen lokalen Kunden schneller denn je zur Verfügung stellen kann. 

Showrooms und Schulungszentren sorgen für enge Zusammenarbeit mit Kunden

Das neue Werk ist mehr als eine reine Produktionsstätte. Bestandteil des Multifunktionsgebäudes ist ein Showroom sowie ein Schulungs- und Anwendungszentrum für Verpackungs- und Bäckereimaschinen. „Unseren Kunden, Technikern und unseren Vertriebsmitarbeitern hier vor Ort bietet diese Infrastruktur die Möglichkeit, noch tiefer in die Welt der Verarbeitungs- und Verpackungstechnologie einzutauchen und gemeinsam kundenindividuelle Lösungen zu erarbeiten und zu erproben“, resümierte Ritesh Dhingra, Managing Director MULTIVAC India.

Seit mehr als einem Jahrzehnt ist die MULTIVAC Group mit einer Tochtergesellschaft in Indien vertreten. Das 2009 geschlossene Joint Venture mit der LARAON Group war ein wichtiger Meilenstein für MULTIVAC im Rahmen seiner Internationalisierungsstrategie und zur Erschließung neuer Märkte im südasiatischen Raum. Die Vorstandsmitglieder des Joint Ventures, Ranjan Dhingra (Vorsitzender der LARAON Gruppe) und Ruchit Dhingra (Direktor der LARAON Gruppe), freuten sich ebenfalls an der Eröffnungsfeier teilzunehmen.


Größe
120 KB
Format
pdf
PDF Download
Größe
140 KB
Format
jpeg
JPG Download


Jennifer Read

Jennifer Read

Public Relations Manager

Tel: +49 8334 601-0
Mail: press@multivac-group.com


Tanja Böck

Tanja Böck

Public Relations Manager

Tel: +49 8334 601-0
Mail: press@multivac-group.com